Aktuelles

Neue Bestleistung über 10km für Flo

Beim 10km Straßenlauf am Oberen Wöhrd in Regensburg belegte Flo Bremm in 31:27 min den 13. Platz. Auf dem 1,66 km langen Rundkurs konnte der 20-jährige seine Bestleistung gegenüber dem Vorjahr um 25 sec. verbessern und zeigte sich dennoch nicht zufrieden. Leider "rollte" es bei ihm von Beginn an überhaupt nicht und er hatte mit schweren Beinen zu kämpfen.
Am Nikolaustag bietet sich schon die nächste Möglichkeit in Regensburg auf eine gute 10 km Zeit.
Ergebnisliste:

 

Liebe Mitglieder!

 

Unsere nächste Hauptversammlung steht an. Dazu seid ihr ganz herzlich eingeladen am 25.10.2020 um 18:30 im Vereinsheim!

Neben den Berichten des Vorstandes, des Kassiers, der Sportwartin und der Mannschaftsführer stehen außderdem Neuwahlen auf der Tagesordnung.

 

Wir freuen uns darauf, euch bei der Hauptversammlung zu sehen!

Der Turnverein Leutershausen hat Frau Maria Schneider für eine Seniorensportstunde für Damen und Herren engagieren könnnen. Es wird ein altersgerechtes, ganzheitliches Training angeboten. Gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen der Muskulatur, sowie Koordinations- und Gleichgewichtsübungen sind Inhalt der Sportstunde.

Kommen Sie und machen Sie mit. Die Sportstunde findet freitags von 20 - 21 Uhr in der Turnhalle am Lindenhain statt. Anschließend kann man sich am Indiacaspiel und Faustball beteiligen.

Erstmalig findet die Sportstunde am 16.10.20 statt.

Zur Beachtung:

Bitte Mund- und Nasenschutz nicht vergessen (für den Eingangs- und Umkleidebereich), in Sportkleidung kommen, nicht Umkleiden außer den Schuhen, Handtuch oder Duschtuch mitbringen.

2 x Edelmetall für den TVL

Bei den Bayerischen Meisterschaften der Aktiven und Jugendlichen gab es für den TVL zwei Medaillen.
Am Samstag holte Simon Körber bei nasskaltem Wetter Silber im Hochsprung mit 1,73 m.
Sonntags hatten die Athleten mehr Glück mit dem Wetter. Flo Bremm war im gemischten Rennen der Männer und U23 über 5.000 m Start. Nach der Sommerpause befindet sich der 20-jähirge noch im Formaufbau. Das Rennen in seiner Altersklasse konnte er in 15:16,60 min gewinnen.  Foto: Franziska Bremm

       

Ergebnisliste:

 

Simon Körber springt zum ersten Mal über 6 Meter

Beim Jederman Zehnkampf in Herzogenaurach konnte Simon Körber mit vielen neuen Bestleistungen überzeugen.
Vor allem am ersten Wettkampftag konnte sich Simon gegenüber dem Vorjahr enorm verbessern.
Über 100 m steigerte er sich auf 12,33 sec. Mit 6,03 im Weitsprung ließ der 18-jährige gleich die nächste Bestleistung folgen. Nur mit der Kugel blieb Simon mit 7,75 m weit hinter seinen Erwartungen zurück. Mit sehr guten 1,92 m im Hochsprung schaffte er zumindest eine Bestleistung im Freien. Nur in der Halle war er bisher 1 cm höher gesprungen. Zum Abschluß des ersten Tages gabe es noch mal eine Verbesserung seiner 400 m Leistung um 4 sec. auf 56,13 sec.
Am zweiten Wettkampftag startet Simon mit 17,85 sec. über 110 m Hürden. Ließ dann 24,55 mit dem Diskus folgen. Im Stabhochspurng kam er mit 2,80 m nicht ganz an seine Bestleistung heran. Dafür folgten dann in den beiden letzen Disziplinen noch zwei Bestleistungen. Mit dem 800 Gramm Speer erzielte Simon 33,56 m und über 1.500 m konnte er sich um über 20 Sekunden auf 5:15,04 min verbessern.
Insgesamt sammelte Simon 4.850 Punkte und landete auf Rang zwei in seiner Altersklasse.
2019 waren es noch 4.123 Punkte.             Ergebnisliste:


 

Ferdinand Kohl mit neuem Vereinsrekord über 75 m und im Dreikampf

Bei den mittelfränkischen Mehrkampfmeisterschaften der Altersklassen U16 und U14 konnte sich Ferdinand Kohl (M 13) gleich über mehrere neue Bestleistungen und Podiumsplätze freuen. Über 75 m in 10,58 sec und im Dreikampf mit 1.219 Punkten erzielte er sogar neue Vereinsrekorde.
Im Dreikampf landete Ferdinand in der Bezirkswertung auf Rang 2, im 4-Kampf wurde er mit Bronze belohnt.
In der Alterklasse M15 absolvierte Jan Weber einen ordentlichen 4-Kampf und landete im Gesamtranking auf Platz sechs. Die meisten Punkte sammelte Jan im Kugelstoßen mit 10,93 m.
Nach einem Sturz im 100 m Lauf musste Isabel Ammon W14 den Mehrkampf abbrechen.

Ergebnisliste:

Isabel Ammon gewinnt Bronze

Bei ihrem zweiten Start bei Bayerischen Meisterschaften konnte sich Isabel Ammon W14 mit der Bronzemedaille im Stabhochsprung belohnen. Mit 2,55 m konnte Isabel zudem ihre Bestleistung um 15 cm steigern.
Zweiter Starter des TVL war Simon Körber. Er schrammte nur knapp an Bronze vorbei. 1,83 m in der U23 bedeuteten für den 18-jährigen den 4. Platz.



Ergebnisliste:

 

Nach einem Sportabzeichenwettbewerb des BLSV Kreises Ansbach sind wir, der TVL 2019, die "Fitteste Kommune" im Landkreis Ansbach mit 158 abgeleisteten Sportabzeichen vor den Vereinen Neuendettelsau und Heilsbronn (prozentual zu den Einwohnerzahlen der Gemeinde). Unser Engagement hat sich gelohnt. Außerdem konnten wir bei einem Sportabzeichen-Sparkassenwettbewerb 1000,- € erzielen.

Durch die Coronakrise war bis vor kurzem an Vereinssport nicht zu denken

Nun ist es möglich, dass im Verein wieder Sport, wenn auch gekürzt, stattfinden kann.

Unsere Sportabzeichen können wieder abgenommen werden !!!!!!!!!!

 

Termine für das Training und die Abnahme im Lindenhainstadion:

Bitte den hinteren Eingang am Vereinsheim benutzen!

Samstag 05.09.2020 10:00 Uhr Radfahren (Treffpunkt am Baumarkt -> Neuer Radweg!)
Dienstag 08.09.2020 18:00 Uhr Trainings- und Abnahmetermin
Dienstag 15.09.2020 18:00 Uhr Trainings- und Abnahmetermin
Dienstag 22.09.2020 18:00 Uhr Trainings- und Abnahmetermin
Dienstag 29.09.2020 18:00 Uhr Trainings- und Abnahmetermin

Nordic Walking: Der Termin wird den Interessierten noch bekannt gegeben.

Das Sportabzeichenteam freut sich auf zahlreiche Teilnehmer.

Vom 9. bis 29. August befindet sich Florian Bremm im Höhentrainingslager in Kühtai.
Bekannt ist der Ort vor allem als einer der höchstgelegenen Skiorte Österreichs.
Das heißt für den 20-jährigen trainieren und Wohnen auf knapp über 2.000 m Höhe.
Neben einer 400 m Tartanbahn gibt es auch viele Trail- und Wanderwege für eine abwechslungsreiche
Trainingsgestaltung. Auch anspruchsvolle Touren wie auf den Sulzkogel (3.016 m) standen auf dem
Programm. Für 5 Tage war auch Trainingspartner Simon Bauer vor Ort, um mit Flo im malerischen Kühtai zu trainieren.

 

 

 

Bronze für Karlheinz Seyerlein

Mit Bronze kehrte Karlheinz Seyerlein M80 von den Deutschen Senioren-Mehrkampfmeisterschaften aus Zella-Mehlis zurück. Mit 2988 Punkte fehlten letztendlich nur 12 Zähler zu Silber.
Karlheinz war über 200 m in 33,80 sec. und mit dem 1 kg Diskus mit 20,31 m bester seiner Altersklasse.

Ergebnisliste:

Sebastian Schlereth startete während seines Sommerurlaubes beim
Töwerland Insellauf. Für den 13-jährigen standen 900 m auf Sand auf dem Programm.
Sebastian benötigte dafür 4:31,1 min und belegte im Gesamtranking der Jahrgänge
2005 bis 2008 Platz 4